Projekt zum Mauerfall am 9. November 1989 . . .

(c) 2009 Zankel

Der Mauerfall jährt sich am 9. November 2009 zum 20sten Mal. Ich wurde eingeladen, bei dem obenstehenden Projekt mitzumachen und habe mich nun auch dazu entschlossen. Einige von Euch wissen, dass ich häufig bei meinen Arbeiten Mitmenschen einbeziehe. So habe ich es auch dieses Mal vor. Neben dem Karlsruher "Tollhaus", unmittelbar beim Messplatz steht eine 50 m lange Berliner Mauer, die von verschiedenen Künstlern/innen bearbeitet wird. Jeder macht das auf seine Weise. Ich habe mir vier Teile reserviert (jeweils 1m breit und 4 m hoch).

Mein Arbeitstitel:
"Es gibt keine Grenzen"
(dieser oder ein modifizierter Text wird als Titel in der angedeuteten Wolke stehen - siehe Anhang).
Der Rest, also die weiteren Texte die Ihr auf dem angehängten Bild seht, werden Eure und andere sein.

D.h. meine konkrete Bitte ist die:
Schreibt mir hier in das Gästebuch ein oder mehrere Worte, oder einen Satz oder mehrere Sätze zu dem was Euch damals oder auch heute oder immer wieder zwischendurch bewegt hat.
Hier bitte: cb-note.de/guestbook.php?id=3b322572c02feb68dfe78d1bdd85aa75


Ich schreibe dann die Texte (auszugsweise?) direkt auf die Betonwand und erwähne Euch mit Eurem Namen und dem Ort.
Beispiel für die Signatur: entweder Dietmar Zankel, Pfinztal . . . Dietmar Z., Pfinztal oder . . . D.Z., Pfinztal. Das müsstet Ihr mir konkret schreiben, wie Ihr das haben wollt.
Wenn mir jemand das per Handschrift auf Papier zuschicken würde, das wäre sensationell. Wenn ich in einer Woche Eure Texte hätte, wäre das wunderbar.
Auch ich habe meine Erlebnisse und die waren hochgradig emotional, einfach unvergesslich. Selbst wenn jemand sagen würde, "baut sie wieder auf" oder "Schei ... " (sorry) , so würde ich das auch auf die Wand schreiben.
Die Texte in der nebenstehenden Skizze sind nur Platzhalter und dienen ein bisschen der Anregung.

Zum Ablauf:
Ort: neben dem Tollhaus, Schlachthausstr. 1, 76131 Karlsruhe, Ausstellungseröffnung: 24. 10. 2009, 19 Uhr, Ausstellung: 24. 10. - 22. 11., täglich 11-19 Uhr,
Sonntag, 25. 10. 09, 14 Uhr: Fest an der Mauer
Großes Eventwochenende: 7. und 8. 11. 2009, Projekttag für Schulen: 9. 11., 9-17 Uhr, Abschlussfeier: 22. 11. 2009, 16 Uhr.
Verantwortlich ist: www.kunstsozietaet.org - Simone Heupgen und Klaus Hiller
www.kunstsozietaet.org/20jahremauerfall.html (danke Simone)

Hier ein Artikel in ka-news.de:
http://www.ka-news.de/kultur/karlsruhe/20-Jahre-Mauerfall-im-Kreativpark-Ost;art136,273890
[Link]
Hier ist eine Fotogalerie:
http://www.ka-news.de/fotos/Bilddetail/cme8208,358165.html

www.blog.zitante.de/index.php?itemid=2680 (danke an Christa)

Ausstellung: www.pfinztal-art.de/

www.zankel.kulturserver.de
www.rechtschreiben.kulturserver-bawue.de
www.wasser.kulturserver-bawue.de
www.zankel-dietmar.de
www.unikat-grusskarten.de
augenhoehe.kulturserver.de
www.spotkanie.kulturserver-bawue.de

www.hol-steffen.de

(c) 2009 Zankel