Textfeld:

3D-Visualisierung und –Animation

 

Die Anwendungsmöglichkeiten für den 3D-Einsatz reichen heute von der schematischen Darstellung bis hin zum täuschend realistischen „Special-Effect“ im Kinofilm.

Nach Plänen, Freihandzeichnungen oder Fotos erfolgt die Umsetzung mit 3D Studio MAX i. d. R. in folgenden Schritten:

 

Objektmodellierung mit Hilfe geometrischer Grundkörper oder „frei Hand“

Texturierung anhand einer Materialbibliothek, eigenen Fotos sowie beliebig neu kreierbarer Materialien

Kamera und Beleuchtung bei Auswahl mehrerer „Objektive“ sowie Beleuchtungssysteme

Animation von Bewegungen oder Verformungen der Objekte, Kamera- und Lichtführung, …

Rendern des fertigen Bildes/Films unter Berücksichtigung von „Realismus“, Auflösung und Ausgabeformat

Nachbearbeitung und Integration der virtuellen Bilder/Filme in reale Filmsequenzen oder Fotoaufnahmen.

 

Der tatsächliche Aufwand kann, je nach Aufgabe und Zielvorstellung, erheblich variieren. Für eine individuelle „Kosten-Nutzen-Kalkulation“ stehe ich Ihnen jederzeit gerne und unverbindlich zur Verfügung.

Textfeld: Start     3D-Visualisierung     Multimedia     kunsthistorische Dienstleistungen     Impressum
Headline-3D3D-Haus