106
Dokumente und Fundstücke deutschen Lebens von 1900 bis 2005
Gesammelt und gestaltet von Wiltrud Betzler-Schellin



1985


1985


BOXENSTOPP IN LEGO-LAND
ODER
STEPHAN BETZLER BAUT KREATIVE FAHRZEUGE


Person: Stephan Betzler, geboren am 21.3.1977, er ist der Zweitgeborene meiner Zwillingssöhne
Ort: Osnabrück, Niedersachsen

Legos, Legos und noch mehr Legos. Kleine Plastik-Steckteile liegen überall herum, aber sie werden auch zu unterschiedlichsten Fahrzeugen verbaut. Stundenlang kann Stephan Betzler damit bauen und spielen, er ist dann in seiner eigenen Welt was für eine Welt das ist, ja davon haben die Anderen wenig oder keine Ahnung. Sein Zwillingsbruder Andreas wohl schon, denn ganz ohne Worte können sie zusammen stundenlang bauen, basteln und konstruieren. Zur Zeit ist die Auto-Phase angesagt, phantasievolle Fahrzeuge aller Art werden fertiggestellt und auf ihre Fahrtüchtigkeit untersucht und mit Spielzeugautos in Konkurrenz gebracht. Ja die eigenen Wagen kommen dabei eigentlich immer ganz gut weg, auch wenn sie sich bei einem Unfall manchmal wieder in ihre Bestandteile zerlegen. Dann wird eben wieder neu gebaut.

Information: Godtfred Kirk Christiansen übernimmt zu Beginn der 1950er Jahre die Firma Lego (dänisch, Abkürzung für Spiel gut) von seinem Vater. Es werden immer mehr Noppenbausteine entwickelt und er lässt sich das Bausystem patentieren. Nach dem Firmenbrand von 1962 werden nur noch Plastikbausteine und keine Holzspielsachen mehr gebaut. In verschiedenen Stufen entwickelt sich aus dem einfachen Bausystem eine komplexe Welt mit Motoren, menschlichen Figuren usw.

Eigener Text nach Internet-Recherche




Home

Übersicht

1986



Diese Seite wurde zuerst erstellt am 22. 03. 2005
Zuletzt bearbeitet am 12. 10. 2005

Copyright © Wiltrud Betzler-Schellin