106
Dokumente und Fundstücke deutschen Lebens von 1900 bis 2005
Gesammelt und gestaltet von Wiltrud Betzler-Schellin



1944


1944


IM 6. KRIEGSJAHR WIRD GESTOPFT, GEFLICKT
UND AUS ALLERLEI BRAUCHBAREM GENÄHT
ODER
MECHTHILD RAIBLE
WIRD IN EINER SCHWEREN ZEIT GEBOREN


Person: Mechthild Raible (4.4.1944 – 10.12.1945),
Mechthild Raible ist meine Schwester, sie ist vor meiner Geburt verstorben
Ort: Blaubeuren, Freistaat Württemberg

Krieg, Krieg und immer noch Krieg. Inzwischen wird auch an der "Heimatfront" nicht mehr so richtig an den Sieg geglaubt, aber die Propaganda hämmert es den Menschen weiter ein. Wer kann ist aufs Land geflohen, dort untergeschlüpft, die großen Städte sind inzwischen zu oft Bombardements ausgesetzt. So kommt das neue Menschenkind Mechthild Raible nicht in Stuttgart auf die Welt, sondern in Blaubeuren. Ihr großer Bruder Hartmut, gerade 2 Jahre alt, ist mächtig stolz auf seine kleine Schwester. Aber für die Mama ist die Situation mit zwei kleinen Kindern sehr beschwerlich. Wie soll sie an weitere Babysachen kommen? Einiges hat sie ja von Stuttgart schon mitgenommen. Aber es wird schon gut gehen.



Home

Übersicht

1945



Diese Seite wurde zuerst erstellt am 22. 03. 2005
Zuletzt bearbeitet am 25. 04. 2005

Copyright © Wiltrud Betzler-Schellin