106
Dokumente und Fundstücke deutschen Lebens von 1900 bis 2005
Gesammelt und gestaltet von Wiltrud Betzler-Schellin



1924


1924


RAUCHWAREN; BONBONS UND SCHOKOLADE
ODER
MARIA PROTHIVA ERÖFFNET
IHR EIGENES GESCHÄFT


Person: Maria Prothiva (11.4.1886 – 28.2.1956),
Maria Prothiva ist die Schwester meines Großvaters Eugen Prothiva (29.9.1883 - 10.3.1957) mütterlicherseits
Ort: Bad Cannstatt, Freistaat Württemberg

Das alleinstehende Fräulein Maria Prothiva eröffnet ein Geschäft für Rauchwaren, Bonbons und Schokolade, ein Risiko da die Zeiten unruhig und schwer planbar sind. Besonders der Verkauf von Zigarren und Zigaretten beschert ihr regelmäßige Kundschaft und so hat sie einen weiten Bekanntenkreis in Cannstatt.

 Information I:     Kranken- und Sterbekasse für selbständige Handwerker und Gewerbetreibende, Sitz Regensburg, für Fräulein Maria Prothiva Chokoladenhaus

Information II:          Glas Versicherung der Stuttgarter-Berliner Versicherungs-Aktiengesellschaft für Fräulein Maria Prothiva, Inhaberin des Bonbon- und Chokoladengeschäftes



Home

Übersicht

1925



Diese Seite wurde zuerst erstellt am 22. 03. 2005
Zuletzt bearbeitet am 25. 04. 2005

Copyright © Wiltrud Betzler-Schellin