106
Dokumente und Fundstücke deutschen Lebens von 1900 bis 2005
Gesammelt und gestaltet von Wiltrud Betzler-Schellin



1923


1923


INFLATION IN DEUTSCHLAND
ODER
CRESZENTIA PROTHIVA
KOCHT SCHON WIEDER KARTOFFELN


Person: Creszentia Prothiva, geborene Rock (24.8.1888 – 4.10.1940),
verheiratet mit Eugen Prothiva (29.9.1883 - 10.3.1957),
Heirat am 12.2.1912,
Creszentia Prothiva ist meine Großmutter mütterlicherseits
Ort: Stuttgart-Gablenberg, Freistaat Württemberg

Creszentia Prothiva steht vor dem Gasherd. Sie will kochen. Schon wieder gibt es Kartoffeln und Rührei, Hühner werden im Hof gehalten, so haben sie wenigstens Eier. Das stört sie nicht, sie lebt zwar in der Stadt, aber denkt oft an ihre Kindheit auf einem großen Bauernhof. Gedankenversunken steht sie da, aber Halt mit dem Dosenöffner lässt sich kein Gasherd anmachen. Nun muss sie sich sputen. Auf einem Stühlchen neben ihr sitzt ihre kleinste Tochter und lauscht, sie schaut in Richtung Tür. Da kommt auch schon ihr Mann nach Hause, er war mit seinem Leiterwagen und den Malersachen beim Wohnungsstreichen, wenigstens hatte er mal wieder etwas zu arbeiten, da im Moment wenig Menschen ihre Wohnung neu streichen ließen. Wie immer kommt er zuerst in die Küche und sie reden kurz über den Tag, bevor er sich um die Hühner kümmert. Heute erzählt er, dass ein privates Telefonat in einer Firma inzwischen 500000 Mark kostet, unglaublich! Aber auch sie hatte ein merkwürdiges Erlebnis, das Brot, das sie kaufen wollte, kostete heute fast doppelt soviel wie am Tag zuvor.



Home

Übersicht

1924



Diese Seite wurde zuerst erstellt am 22. 03. 2005
Zuletzt bearbeitet am 15. 01. 2007

Copyright © Wiltrud Betzler-Schellin