106
Dokumente und Fundstücke deutschen Lebens von 1900 bis 2005
Gesammelt und gestaltet von Wiltrud Betzler-Schellin



1922


1922


FREUD UND LEID
LIEGEN ENG BEIEINANDER
ODER
ADELHEID SAKOWSKI
SCHREIBT AN EINE TRAUERNDE


Person: Adelheid Sakowski
Ort: Berlin, Reichshauptstadt

Abends gingen sie häufig tanzen und obwohl sie nicht mehr jugendlich schlank war, trug Adelheid Sakowski dazu immer ein kurzes schmales Kleid, vorne und hinten tief geschlitzt. So war es auch gestern gewesen, sie hatten Charleston getanzt und bis in die Morgenstunden gefeiert. Ja so war das Berlin in den Goldenen Tagen der Weimarer Republik, ihr gefiel das. Mit der Post kam dann der Brief, der ihr vom Tod der Freundin aus Jasmund berichtete. Ihr war übel vom Alkohol, oder von der Nachricht.
Mit kaltem Wasser übergoss sie ihr Gesicht, immer wieder, nun konnte sie schreiben, schreiben an die Mutter der Freundin, bei der sie als Kind so oft gewesen war.

Information I: Weimarer Republik

Als Weimarer Republik wird der aus der Novemberrevolution hervorgegangene, von 1919 bis 1933 existierende deutsche Staat bezeichnet. Während dieser Zeit war das Deutsche Reich ein demokratischer Bundesstaat.

Aus: Wikipedia

Information II: Charleston

Charleston (nach der gleichnamigen Stadt in South Carolina) ist ein nordamerikanischer Modetanz der 1920er Jahre mit stark synkopiertem Grundrhythmus.

Aus: Meyers Neues Lexikon, 1979


Information III: Damenmode

Die Damen trugen in den 1920er Jahren gewagte, kniefreie Kleider. Jede wollte erstmals gefährlich und geheimnisvoll aussehen. Die Abendkleider waren ebenso kurz wie am Tage, meist einteilig, schmal und gerade. Die Dekolletes reichten vorn wie hinten fast bis zur Taille. Bei den Accessoires kam es nicht auf den Wert, sondern auf die schockierende Wirkung an. Deshalb waren die endlosen Zigarettenspitzen sehr begehrt. Sie gaben den Damen einen leicht mondänen Anstrich.



Home

Übersicht

1923



Diese Seite wurde zuerst erstellt am 22. 03. 2005
Zuletzt bearbeitet am 21. 02. 2007

Copyright © Wiltrud Betzler-Schellin