kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 
Filmliste
#
66 Seasons
A
Adire - Indigo Textiles amongst the YorubaAids Aufklärungs Spot KurzfassungAKINI Trinidad Karneval Moko Jumbies Soca Calypso TobagoAlexander / AleksandrsAlte Reklame - Die schönsten Emailschilder und WerbefigurenAltenheimAmphitryon (Trailer)ANOTHER GLORIOUS DAY/ TrailerAntonia lässt sich Ohrlöcher schiessen (Antonia gets her ears pierced)ASIA MINOR OVER AGAINATEMZUGATHENEAuf der Suche nach noch nie gehörten Klängen
B
Bad Bill - The GatheringBahn unterm HammerBallspielBANQUET OF THE DEAD (The)Berlin Kulturforum Time Fades video installation by Philipp GeistBIRTHDAY PARTYBorn To FlyBucharest Fleeting Figures video installation by Philipp GeistBörsenbahn gestoppt?
C
CAPE TALENT / CAPE TALKChildren of Their Own Land / Savas zemes bērniCOOBER PEDY: WHITE MAN IN THE HOLEcube Pusher
D
D.S. Baldajev - Zeichner des GULagDas blaue Gold im Garten EdenDas kann's noch nicht gewesen sein...Das klingende Sonntagsrätsel - von Hans Rosenthal zu Christian BienertDas Tabu der FreiheitDas Vermächtnis des Jens KlipperDAVID GEGEN GOLIATHDavid Lynchs Dumbland / Does That Hurt You?Dein Kuss von göttlicher Natur - Vision eines FilmprojektesDer A-380Der Agrar RebellDER BOXPRINZDer eiserne BulldogDer Heinz vom FilmDER JUNGE DER VOM HIMMEL FIELDer Mesner und die DreigroschenoperDer StörenfriedDer Tod des Pero RadakovicDER TOD IST EIN WUNDERBARES ERLEBNISDeutscher VerkehrDie Auschwitz-Dialoge (Polen/Deutschland)DIE ENDLOSE QUELLE: SOLARENERGIEDie KandidatinDIE KARAWANE DER TUWINERDie Kinder des Cirque BouffonDie Kunst der FugeDie Kunst der Verführung - Das Akkordeon von Teodoro AnzellottiDie Leiden des jungen Werthers (Trailer)DIE NEUE POWER - Erneuerbare Energien in EuropaDie PARTEI mit Martin SonnebornDie PassionDIE STUNDENEICHEDIE WASSERMEISTERDie Zeit in meinen AugenDiktatoren in GundelfingenDomenicaDu bist mein Afrika
E
EARTHQUAKEEINE REISE NACH CUBAEINE TUWINISCHE REISEErna Weißenborn - Eine Frau schreibt ihren WegEu cand vreau sa fluier, fluiereXtaze - das eXperiment mit dem Glück
F
FIGHTING THE FIRESFilm About Films / Filma par filmāmFinn & TomFräulein Stinnes: Mit dem Auto um die Welt 1927-29Frank Ned & Busy LizzieFreiheit in die Welt
G
GALERAGEDANKEN WIE ZÜNDSTOFFGERMAN SOLDIERS IN ATHENS (8mm mute)Gewürzpredigt für Pfeffersäcke, Performance von Lili Fischer in St. Petri zu LübeckGIFTIG, ÄTZEND, EXPLOSIV!GOD IS NO SOPRANOGREEN LINESGrüne Türen in HetzeldorfGünter Wallraff - Ganz Unten
H
Hamlet - This Is Your FamilyHauptsache gemütlich - Deutsche WohnzimmerHeimatkunde - Eine Expedition in die Zone mit Martin SonnebornHeimliche BlickeHelmut Lachenmann und Wolfgang Rihm im Gespräch (10 Jahre später)HERCULES, ACHELOOS AND MY GRANNYHere We ComeHEUTE MINISTER, MORGEN BANKIERHinter diesen MauernHipHop-A Tale From The HoodHITLERS OstwallHOUSE OF CAIN (The)Hubert Burda - Zwischen Rebellion und PflichtHUNGERSTREIK IN DUISBURGHÖLLE IM BERG
I
''IM GRUNDE BIN ICH EIN AUS LAUTER ZWEIFELN BESTEHENDER GLÄUBIGER MENSCH''Ich bin kein wildes Mädchen mehrIch muss dir was sagenIhn gibt's nur einmal - Artur BraunerINS HERZ DER ZUKUNFT
J
James Krüss oder Die Suche nach den glücklichen InselnJohn Heartfield FotomonteurJonusas - Himmel und Hölle sind meinJordi Savall - Die Stimmen der GambeJordi Savall Familie & Freunde in concert
K
Kabale und LiebeKalinovski SquareKARIN WIECKHORST, FOTOGRAFIN AUS LEIPZIGKEHRAUS, wiederKEHREIN, KEHRAUSKlaus Groth - Ein Dichterleben
L
Lawine - Leben und Sterben des Werner KoenigLIGURIA LOVESTORYLOG BOOKS: GEORGE SEFERISLux et Umbra
M
''Myschink'' / andi teichmann music video by Philipp GeistMünchner FreiheitMein Herz zerreisstMein Traum, meine Liebe, meine HoffnungMentirasMister & Missis.SippiMorgenstimmungMs. Senior SweetheartMusterdorf mein MusterdorfMY CRETAN LEMON TREE
N
Nachlese mit Vilém und Edith Flusser, Teil 1Nachlese mit Vilém und Edith Flusser, Teil 2Nierenleiden, chronisch // Beatrix Hartmann: Hart im Nehmen.
P
PAINTING (The)Pater nosterPATRISPhoto: Inta Ruka. Portraits of People at Home / Foto: Inta Ruka. Cilvēku portreti savās mājās
R
rauten traurigRegina BluesRESURFACERussenbus
S
''seeblick'' #1''seeblick'' #2Sammeln, ErinnernSauna TangoSchwungrädersmall fishSneaker StoriesSolarTaxiSounds of the Seas - A science detective story.Spielzeug Zauber - Kleine WeltenStärker als die AngstStark ohne Gewalt
T
TaubblindThe Book of LeninsThe BoxThe CrossroadTHE DEADBROTHERS - Death is not the endthe happy tale of the missed auditionThe Keys To ParadiseThe Life and Other Building YardsThe Queen's Courtyard (English Subtitles)THE ROAD TO NODThis Way of Life - Neuseeland so leben wirTintenherz (Trailer)Tote ErnteTrakehnen wieder deutsch?Trickfilm-Fieber - Der Zeichentrick-Pionier Gerhard FieberTRIUMPH OVER TIMETRUPPENSPIELERTräume von Freiheit und GleichheitTschernobyl
U
Uma TrailerUP & DANCINGUtes Lesung Raumzeitlegende
V
Vergessen Sie'sVier helle KöpfeVIER WÄNDE ( Trailer)VOODOO RHYTHM - The Gospel of primitive Rock `n´ Roll
W
Wachsam Tag und NachtWas ist Improvisation?Wasser unterm HammerWasserkrieg in SpanienWelche Farbe hat das Nichts?Wenn die Zahnräder Menschen sind - György Ligeti´s KlavierkonzertWHAT TIME IS IT?Wild, Wild BeachWo ist Erkan Deriduk?Wollis PARADIES Trailer zum Film
Y
Yaptik-HasseYou`re Sexy When You`re Sad / Man pat?k ka meitene skumst
Z
ZeitRaum - 1. Film Kurzfassung (short)ZENSUR, GEFÄNGNIS, FOLTERZOWNIR - RADICAL MANZUG UM ZUG - Budapest 1944Zwielicht
[e]

filmkultur

In einer Kooperation mit dem Projekt ONLINEFILM bieten wir den Mitgliedern der Kulturserver-Netzwerke die Möglichkeit Filme und Clips zu präsentieren. Eine Auswahl zeigen wir in der Videothek des Kulturportals. Alle Filme eines Kulturschaffenden kann man auf seiner Webvistenkarte sehen. Schreiben Sie an redaktion@kulturserver.de um weitere Informationen zu erhalten, wenn Sie Ihre Filme auch hier anbieten möchten.

 

Hauptsache gemütlich - Deutsche Wohnzimmer
Regie: Wolfgang Dresler 
Udobno, okusno, kičasto? Le malo kaj razkrije več o osebnem okusu kot domača dnevna soba. Nemške so tako raznolike kot njeni prebivalci: dizajnerske, staronemške, prenatrpane, baročne ali razigrane – ni, da ni. "Glavno, da domače!" je zabaven dokumentarec o zgodovini nemških dnevnih sob in življenjskih stilih. Že v dvajsetih letih prejšnjega stoletja so napredni oblikovalci zahtevali praznjenje prenatrpanih dnevnih sob. Po vojni, mnogi živijo v zasilnih bivališčih. V burnih petdesetih osvojijo domove razgibani moški. V "vesoljski dobi" šestdesetih pa se ponujajo kričeče svetle barve plastičnih lupin, le nemška hrastova omara oporeka vsakemu trendu!
mehr
Lawine - Leben und Sterben des Werner Koenig
Regie: Klaus Stern 
This is the story of an addiction, the Story of an addict. Addicted to life but searching the near death experience. Werner Koenig was one of the heroes of the new economy. With his film trading company Helcon MEDIA AG he understood himself as a global player. The talented skier and former European sailing champion loved speed and taking risks, in his job as well as in private life. With luck and unbreakable will he survived an avalanche in 1993. In November 2000 he starts again for a deep snow skiing trip, it was his last.
mehr
Das Tabu der Freiheit
Regie: Herdolor Lorenz 
Rivha Bogomolnajas Familie lebte ebenso wie zahlreiche andere jüdische Familien bis zum 2. Weltkriegs in dem litausischen Provinzstädtchens Butdrimonas. Als 1941 die deutschen Truppen einmarschierten galten sie vielen Litauern als Befreier von der sowjetischen Herrschaft. Für die Juden waren sie der Tod. Noch bevor die Truppen das Stätchen erreichte, wurden die Butrimoniser Juden von örtlichen "Aktivisten" zusammengetrieben, gedemütigt und viele chon grausam ermordet. Die leerstehenden Häuser - meist im Zentrum - und die Habe der Vertriebenen übernahmen sogleich die einstigen litauischen Nachbarn. Seit der Befreiung Litauens aus sowjetischer Herrschaft ab 1989 gelten diesen "Aktivisten" vielfach als Freiheitshelden. In dieser Situation besucht Rivha erstmals wieder ihre Heimatstadt http://www.kernfilm.de _________________________________________ Eine Koprodukrion der Kern TV mit SWR und ARTE
mehr
Tote Ernte
Regie: Bertram Verhaag 
On a farm in Canada's wheat belt, farmer Percy Schmeiser is sued by agrochemical and seed giant Monsanto for damages worth a quarter of a million dollars. Schmeiser is accused of patent violation - because wind and birds have carried Monsanto's genetically modified canola onto his fields. But Schmeiser isn’t cowed. He responds with a countersuit, citing libel and contamination of his property. His case catches the public’s attention and Schmeiser finds himself in demand around the world as a figurehead for the farming, environmental and civil rights movements opposing Monsanto. His message? Stand up and defend your own seed supply! In Europe, Klaus Buschmeier, a farmer in the German Extertal valley, is mobilizing his fellow farmers in a revolt against the German Farmers' Association. They condemn an agreement between the Association and plant breeders on charging fees for seed saving. The agreement, they say, is nothing less than a betrayal. The District Court of Munich is forced to establish a special panel to deal with the thousands of lawsuits filed against the agreement. In front of rolling cameras, Bavarian farmers speak their mind to an Association official, with the two sides almost coming to blows. In their efforts to force through their gene technology, agrochemical multinationals have swallowed up most of the leading plant breeders. Genetic engineering does not solve hunger in the world, as its proponents claim. What it does do is increase sales of agrochemicals. Gene technology makes crops resistant to pesticides. Farmers may raise plants from the seeds they have bought, treat the crops with chemicals, and sell them - but no more. Any farmer’s attempt to save their own seed or breed plants themselves is either forbidden, or subject to fees. In the eyes of Buschmeier and Schmeiser, this is nothing short of a return to a system of serfdom. The height of biotech cynicism is known as “Terminator” technology: a crude but effective way of using genetic engineering to secure farmers’ dependence on multinationals. Seeds are manipulated so they can germinate only once. Saving your own seed becomes pointless. The seed, as we understand it, has been killed.
mehr
Der Tod des Pero Radakovic
Regie: Andreas Dirr 
Als niemand mehr an einen politischen Wechsel in Jugoslawien glauben wollte, trafen sich, ein Jahr nach der Nato -Bombardierung Belgrads und nach fast zehn Jahren Bürgerkrieg in Jugoslawien- deutsche und serbische Schauspielstudenten um in beiden Ländern gemeinsam ein Theaterstück zu erarbeiten. Der Film erzählt nur an O-Tönen entlang, die Geschichte der neun jungen Leute bis zur Premiere. Sie schildern ihre Erlebnisse in Serbien und Deutschland, erzählen von unerwarteter Ferienidylle in Montenegro, von Nato Bomben und Uni Klausuren, der Hoffnung auf eine politische Wende und natürlich, der Bühne als Kriegsschauplatz. Alles unter dem Zeichen, der emporgehoben Hände des Fußballers Pero Radakovic. Eine Geste der Kapitulation, und gleichzeitig des Sieges.
mehr
Lux et Umbra
Regie: C. Cay Wesnigk 
Ein meditativer Film über den Kreislauf von Werden und Vergehen, Zerstörung und Aufbau, der in Anlehnung an mittelalterliche Altäre als Triptychon angelegt ist. Die Leinwand ist unterteilt in ein größeres Mittelteil und zwei gleich große Seitenteile, so daß gleichzeitig drei Szenen projiziert werden. Das Mittelteil zeigt (in Farbe und Zeitraffertechnik) den Innenraum der Lübecker Petrikirche von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Rechts und links davon sind Dokumentaraufnahmen von der Zerstörung Lübecks und anderer Norddeutscher Städte im zweiten Weltkrieg und vom Wiederaufbau zu sehen, die sich im festen Rhythmus von drei Minuten wiederholen. Dazu erklingt die 40-stimmige Motette "Spem in Alium" von Thomas Tallis.
mehr
GEDANKEN WIE ZÜNDSTOFF
Regie: Osman Okkan 
In diesem Dokumentarfilm reflektieren die angesehenen liberalen Schriftsteller und Sänger Azis Nesin, Yasar Kemal und Zülfü Livaneli den auch in der Türkei um sich greifenden Fundamentalismus unter dem Gesichtspunkt der neuen Großmachtpolitik nach Außen, in Richtung auf die ehemals sowjetischen Turkvölker, und nach Innen, gegen die Kurden. Sich selbst entlarvend kommen auch einige wichtige Vertreter des türkischen Fundamentalismus zu Wort. Sie rechtfertigen den gegen Azis Nesin gerichteten Brandanschlag von Sivas, bei dem ein Jahr vor unseren Dreharbeiten mehr als 30 Menschen ums Leben kamen. Sie drohen mit einem dritten Weltkrieg, falls die Gedanken von Salman Rushdie und Azis Nesin weiter verbreitet werden sollten. Siehe auch unsere sechsteilige Serie "Der Islam".
mehr
Heimliche Blicke
Regie: Wolfgang Dresler 
V Parizu po sledeh zgodnjega fotografiranja aktov: komaj da je bila fotografija izumljena, že je krožil prvi akt. Erotične slike so v glavnem nastale na skrivaj: fotografije golih ljudi so bile prepovedane! Scene zbirateljskih trgov prikazujejo, kako so še danes zaželene lepotice od takrat.
mehr
Dein Kuss von göttlicher Natur - Vision eines Filmprojektes
Regie: Uli Aumüller 
800 years after the first performance of the first four-voiced vocal composition in European music history, inpetto filmproduktion, in collaboration with ARTHAUS - DVD-Vertrieb and digital images, celebrates the composer Perotinus Magnus. The result is a DVD edition, which will set standards for some time to come, and will serve as work of reference not just for Perotinus Magnus, the father of European polyphonic composition, but also for a contemporary approach to medieval thought in general and its significance to this day. The edition contains three films in one; three films with three different foci, three films that are like a triptych, where theme and aesthetics combine to form a higher unity. The film "Die Vision eines Filmprojektes" (The vision of a film project) forms the second part of this trilogy. Two years before the start of shooting, author and director Uli Aumüller explained the idea behind his unusual film in the form of a virtual interview - with reversed roles: the voice of the director asks the questions, the voice of congenial speaker Ulrich answers. A year and a half after the end of shooting, this "audio play", originally produced to find sponsors, was made visual using the project's film materials. It is an (at least) two-voiced fugue between sound and image, between verbal imagination and pictorial design, whose oscillation has yet to find its match in German film production. (Cutting time was 45 days - you can see it, you can hear it!)
mehr