kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN Premieren (/ Vernissagen) Ausstellungen Theater / Bühne Kinder / Familie KULTURSCHAFFENDE EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten

VERANSTALTUNGEN

08.08.2021 - 03.10.2021 | Königshain
-- Ausstellung


© 2021 / Schloss Königshain

© 2021 / SOMV
„StoffGeschichten – Gisela Hafer“

Beschreibung
Ausstellung „StoffGeschichten“ von Gisela Hafer“,
8. August bis 3. Oktober 2021 im Schloss Königshain


Ein Besuch der Ausstellung „StoffGeschichten“ bedeutet eintauchen in die Gedanken- und Erlebniswelt von Gisela Hafer. In ihrer künstlerischen Tätigkeit widmet sie sich dem Material Stoff. Auch Fotos finden Verwendung und werden in einer von ihr entwickelten Transfertechnik auf Stoff übertragen und seriell und spielerisch zu Collagen zusammengefügt, verfremdet, gespiegelt, bemalt und anschließend montiert und benäht. Erst aus der Nähe erschließt sich bei den meist großformatigen Arbeiten das Thema. Die Bilder der Vergänglichkeit werden zu Zeitsplittern, hinterfragen, schaffen Metamorphosen. Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick scheint. Geheimnisvoll sind verschlüsselte Botschaften, Buchstaben, die auftauchen, ein Spiel mit Text und Textur. Ihre Inspirationen findet sie in der Natur, der Kunst, der Literatur, der Politik, im eigenen Erleben. So kann man beispielsweise den Texturen geschredderter DM-Scheine ebenso wie den Spuren der deutschen Industriekultur folgen. Ein Thema, mit dem sich viele Menschen identifizieren können, sind die Märchen aus der Kindheit, die die Künstlerin ebenso auf Stoff übertragen hat.

Die aus Zittau stammende Künstlerin, Netzwerkerin, Dozentin in der Erwachsenenbildung und Ausstellungskuratorin lebt heute in Frankfurt am Main. Mit ihrer Heimatstadt ist sie nach wie vor eng verbunden. So kuratierte sie im Jahr 2018 das grenzüberschreitende internationale Kunstprojekt „Grenzraum knüpft Verbindungen“ in Korrespondenz mit der Bewerbung der Stadt Zittau als Kulturhauptstadt Europas 2025.

08. August 2021 | Vernissage Ausstellung „StoffGeschichten“ - Gisela Hafer| 17.00 Uhr
08. August 2021 | Schlosskonzert „Sounds aus Stoffwerkstätten und Blockflöten-Loops“ - Hans Narva
und Johann Sundermeier mit anschließender Führung durch die Ausstellung „StoffGeschichten“| 19.30 Uhr
11. - 13. August 2021 | Ferienprojekt „Kleidergeschichten“| 10.00-12.00 Uhr
13. August und 23. August 2021 | After-Work-Führung „StoffGeschichten“ | 19.00 Uhr
17. August 2021 | Ferienprojekt „StoffGeschichten“| 14.00-16.00 Uhr
28. August 2021 | Familientag „Rund um die StoffGeschichten“| 14.00 - 17.00 Uhr
28. August und 25. September 2021| Öffentliche Führung „StoffGeschichten“ | 15.00 Uhr
14. September 2021 I Kulturpolitische Podiumsdiskussion „Quo vadis Kultur in der Oberlausitz“ I 19.00 Uhr
19. September 2021 | Kaffeeplausch mit Kleidergeschichten - mit Tierra - Eine Welt e.V.| 15.00 - 17.00 Uhr

Alle Veranstaltungen mit Voranmeldung unter 03581 32 901 35 oder schloss-koenigshain@museumsverbund-ol.de.
Bei einem Besuch gelten die Regeln der aktuellen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung .