Timo Baer
Timo Baer, geboren 1990 in Lübeck, studierte 2012-2018 an der HFF München Drehbuch. Er schieb und inszenierte seither zahlreiche Kurzfilme, die auf internationalen Festivals gezeigt und ausgezeichnet wurden. Darüber hinaus hat Timo Baer 2015 mit Kommilitonen die satirische Webserie BR-Turbo für den BR geschrieben. 2016 gewann er den Serienpitch des Seriensymposiums Ludwigsburg. 2017 realisierte er für das Kleine Fernsehspiel und funk die Jugendwebserie HIT AND RUN. Seit 2015 wird Timo Baer durch die Studienstiftung gefördert und seit 2016 durch die Agentur gattys global vertreten. 2018 schloss er sein Studium mit dem Langfilmbuch Sicher ist sicher ab.



Filmografie, Festivals und Preise (Auswahl)


2018 HIT AND RUN – Webserie (Buch mit Anja Scharf & Lea Becker, Regie: Lea Becker)
Max-Ophüls-Preis 2018, Berlinale 2018
2018 FAELDER - UNHEILBAR - Musikvideotrilogie für Universal Music (Buch, Regie: Fariba Buchheim & Andreas Pfohl)
2016 BR-TURBO - Webserie (Buch / Showrunner mit Henning Puls & Steffen Rodewoldt, Regie: Marc Steck)
Seriencamp München
2015 UNTER DIE ERDE – Kurzfilm (Buch, Regie: Simon Denda)
2015 BR-TURBO – Pilot (Regie / Buch mit Henning Puls & Steffen Rodewoldt),
2014 GUMMIFAUST – Kurzfilm (Buch mit Marc Steck und Henning Puls)
Student Film Festival Tel-Aviv, Tatort Eifel - Krimifestival: 1. Preis, Genrenale: Preis Killerperformance
2013 RENATE – Kurzfilm (Buch, Regie: Lukas Baier)
Hofer Filmtage
2012 HERR SAUR UND DIE LETZTEN DINGE – Dok. Kurzfilm (Buch / Regie)