kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE EINRICHTUNGEN Bibliotheken Museen Musikszene VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
->#ZWQucmhlbWxpaHAjIyN0a2F0bm9r#


PhilMehr! Philharmonische Brücken e.V.
<< zurück
Musik
Nikolaistrasse 4
02826 Görlitz
 
Der im Januar 2012 von Musikern der Neuen Lausitzer Philharmonie und musikbegeisterten Hörern aus dem Kulturraum gegründete Philharmonische Brücken e.V. macht es sich zur Aufgabe, unter dem Motto „PhilMehr!“ die Wirkensmöglichkeiten der Musik vor allem in folgenden drei Bereichen umzusetzen:

1) „Kammermusik auch an ungewöhnlichen Orten“ im ganzen Kulturraum sowie grenzübergreifend, bietet die Chance, den Menschen sowohl die Musik als auch die Orte und Räumlichkeiten in deren Verbindung neu bewußt und erlebbar zu machen.

2) „Cross Over“: Die Verbindung Klassischer Musiker mit jedweder anderen Musik- und Kunstrichtung birgt das Potential, auch Gesellschaftsschichten zu erreichen und zu begeistern, die bisher nicht unbedingt Theater- / Konzertbesucher waren, insbesondere auch Jugendliche.

3) „Bildung und Soziales“: Kinder und Jugendliche durch altersgerechte Konzepte an die klassische Musik heranzuführen und sie dafür zu begeistern, ist ebenso unser Anliegen, wie Menschen in unterschiedlichen sozialen Einrichtungen (Krankenhaus, Altersheim, Gefängnis) eindrückliche Konzerterlebnisse anzubieten.


Liebe Fans und Freunde, sehen und hören Sie hier anstelle unseres ausgefallenen Kammerkonzerts den Video-Clip „Zwischen Gestern und Morgen“ als Beitrag zu #StayAtHome: 04.04.2020
www.youtube.com/watch?v=a2JOVo...

Es musizieren für euch von ihrem Zuhause: Miriam und Max Hilfenhaus, Odette Schweigert, Micha? und Tadeusz Ro?ek, Katja Braun, Markus Wehrle, Alexander Göpfert, Katrin Paulitz, H.S., Martin Bandel, Stefan Dedek, Xizi Wang und Olga Dribas.

17.05.2020 youtu.be/e0jJsMOxhN8

23.05.2020 Für Sie spielt Jan Melzer ( stellvertretender Solotrompeter der Neuen Lausitzer Philharmonie) ein eigens für diesen Anlass geschriebenes Arrangement des Liedes Greensleeves, unterstützt wird er dabei von drei seiner Posaunenkollegen. youtu.be/sV5w3pP5PQs