kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE EINRICHTUNGEN Bibliotheken Museen Musikszene VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
->www.tierpark-goerlit
->info@tierpark-goerli

->Stadtplan
->Deutsche Bahn
Naturschutz-Tierpark Görlitz e. V.
<< zurück
Veranstaltungsort | Sehenswürdigkeit
© C.Hammer Naturschutz-Tierpark
© C.Hammer Naturschutz-Tierpark
© C.Hammer Naturschutz-Tierpark
© A.Gebauer
Zittauer Straße 43
02826 Görlitz
 
März - Oktober: 09:00 - 18:00 Uhr
November: 09:00 - 17:00 Uhr
Dezember - Januar: 09:00 - 16:00 Uhr
Februar: 09:00 - 17.00 Uhr
24. Dezember 09:00 - 12.00 Uhr
31. Dezember 09:00 - 12.00 Uhr
Der Naturschutz-Tierpark Görlitz präsentiert etwa 500 Tiere in naturnahen, liebevoll gestalteten Gehegen. Natur- und Artenschutz, aber auch Tiernähe und faszinierende Tiererlebnisse stehen im Vordergrund. Viele begehbare Gehege laden zur Tierbegegnung ein. Im Oberlausitzer Bauernhof werden Sie von Ziegen, Kühen, Schafen und Schweinen und ihren Jungtieren begrüßt. In der Brüterei kann jeder die Küken, mit selbstgeraspelten Möhren füttern. Die Stachelschweine auf dem Futtertisch beim Fressen zu beobachten ist nichts für Spießer! Ein Highlight, ist das in Deutschland einzigartige tibetische Dorf mit authentisch nachgestalteten Häusern und landestypischen Tieren. Auf dem von der UNESCO prämierten Haustierspielplatz können die Kinder erspielen, wie Milch gewonnen wird und was aus der Milch alles hergestellt werden kann. Die Entdeckerscheune mit Tieren, lädt mit vielen Indoor-Spielmöglichkeiten, einer Wollstube, einer Küche und einem Wäscheboden zum erkunden ein. In der erst kürzlich eröffneten Durchgansvoliere „Qishan“ trifft man auf die in Zoos selten gehaltenen Chinasittiche und die quirligen Pater-Davids-Felsenhörnchen. Schöne Aussichtsplattformen und Futterstellen im „Lausitz Tal“ ermöglicht neue tiernahe Einblicke in das Gehege der Otter und Waschbären. Ein neuer Abenteuerpfad führt den Besucher mitten hindurch. Wir laden Groß und Klein zum entdecken, spielen und erholen ein.