kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE Bildende Künstler Musiker Theaterschaffende Filmschaffende EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
Christian Kemmetmüller
Theater
Christian Kemmetmüller, geboren 1965 in Oberösterreich, begann als Beleuchter im Schauspiel Stuttgart. Ab 1992 arbeitete er als Leiter der Beleuchtung und Lichtgestalter in den Hamburger Kammerspielen u. a. mit Nicolas Stemann und den Bühnenbildnern Heinz Hauser, Raimund Bauer und Peter Pabst. Er realisierte das Lichtdesign bei mehreren freien Arbeiten von Dominique Horwitz, Ulrich Tukur und Tocotronic. Außerdem arbeitete er mit André Diot für Peter Zadek zusammen. Seit 2006 ist Christian Kemmetmüller als Leiter der Beleuchtung am Theater Bremen verantwortlich für die Lichtgestaltung in Inszenierungen von u. a. Barry Kosky und Andrea Moses, Vera Nemirova und Philipp Himmelmann, Sebastian Baumgarten und den Bühnenbildnern Hermann Feuchter, Thilo Reuter, Stefan Rieckhoff und Sebastian Hannack. Er gastierte als Lichtgestalter von „Eugen Onegin“ in der Inszenierung von Tatjana Gürbaca in Gent und von Katharina Wagners „Fidelio“ im NNTT Tokyo. Seine letzten Zusammenarbeiten waren am Theater Bremen mit Marco Štorman und Tom Ryser.