kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE Bildende Künstler Musiker Theaterschaffende Filmschaffende EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
->Stadtplan
kontakt@t-hennri...
www.t-hennrich.d...
Thomas Hennrich
Theater
Telefon+49 201 440663
Waldsaum 37
45134 Essen

Kultur und Schule – Clown und Schauspieler
1983 Westwärts Meier oder die Welt ist doch eine Scheibe! (Straßentheater)
1984 Frühlings Erwachen! (Landesbühne Niedersachsen), 6 Wochen Praktikum am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, Intendant Peter Zadek.
1985 „Mosch“ (Auftritte mit der Punkband „P.O.A.D.“).
1986 „Gleichstrom/Wechselstrom” ,Theater: “Trash-Pack“ (Musik- Comedy).
1987 „Metamorphosen“ (Clownsolo).
1988 „Sieben Schritte rückwärts“ (Clownsolo mit Live-Musik).
1989 „Picasso`s Pinsel“ (Clownsolo).
1990 „Horror-Night-Show“ (Comedy mit Live-Musik, Stade), „Reineke Fuchs“ (Kindertheater, Stade).
1991 “Horror-Night-Show 2”, (Comedy mit Live-Musik, Stade).
1992 Schule für Tanz und Theater, Hannover, „es“ Böse Clownerie und getanzte Komik (Clownsolo mit Live-Musik).
1993 Schule für Tanz und Theater, Hannover, „es“ Short-Stories (Clownsolo mit Live-Musik).
1994 Kalif Storch, Hamburg (Kindertheater).
1995 Der Bürger als Edelmann, Theater Schlankreye, Hamburg. Kaspers Enkel (Improvisationstheater für Kinder, Hamburg.)
1996 Der Bogen, der Schnitt, das Zelt… Bajazzo-Produktion, Regie: Kai Helm. Die Kleinbürgerhochzeit, Theater Schlankreye, Hamburg).
1997 Unter der Oberfläche, Hamburg, (Performance mit DJ). Die Mondfänger (Kindertheater). Programmplanung: Hamburger Zelttheaterwochen.
1998 Chaperon rouge, Bajazzo-Produktion nach M. Mosebach, Regie: Rene Harder. „Es werde Zirkus“, Schulzirkus, Hamburg. Programmplanung: Hamburger Zelttheaterwochen.
1999 Das Märchen vom Zippel (Coola Könich). Es werde Zirkus, Hamburg. Programmplanung: Hamburger Zelttheaterwochen.
2000 Saltarello, Bajazzo-Produktion (Weihnachtsshow im Zirkuszelt). Programmplanung: Hamburger Zelttheaterwochen. Coola Könich.
2001 Clowns, Clowns, Clowns!!! Hamburg, (Clownsrevue), Programmplanung: Hamburger Zelttheaterwochen. Coola Könich.
2002 Programmplanung: Hamburger Zeltfestival. Coola Könich. „Spielen statt Gewalt“, als Spielpädagoge, ein Projekt des Deutschen Kinderschutzbundes)……..bis heute!
2003 Künstler und Meer (Erste Scharbeutzer Straßenkünstlerfestival). Dunkel war`s, der Mond schien helle. (Kindertheater). „Wir können viel zusammen machen“ (Theaterprojekte an Schulen).
2004 Rotkappe und das Wölfchen (Coola Könich). „Wand“, Performance im Kunstverein Ruhr. Athacotztlcteoculualpallatl, Kulturfabrik Heeder, Krefeld, Regie: Leonard Cruz.
2005 Programmplanung: Hamburger Zeltfestival.
Seit dieser Zeit arbeitet er als Theaterpädagoge mit Kindern und Jugendlichen an Schulen und anderen Institutionen…z.B.: Theater spielen- Mit Sprache spielen! Theater spielen- Das kannst du auch!
Wir spielen Theater! So ein Theater! Alles Theater! Vorhang auf… Clownstheater „Coola Könich“ gibt es auch noch, sie spielen Märchen- und Abenteuergeschichten für Kinder…