kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE Bildende Künstler Musiker Theaterschaffende Filmschaffende EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
->Stadtplan
juergen.stutzing...
www.kybernetikon...
Jürgen Heinrich Stutzinger | jürgen stutzinger
Bildende Kunst
Telefon+49 209 799376
Kurt-Schumacher-Strasse 14
45881 Gelsenkirchen

Transdisziplinärer Künstler, Dokumentarkunst, Videoinstallationen; Audioinstallationen; Objekte; Texte


Stutzinger: " Am Grund ist nur Beziehung und Form ! "
* 21.12.1958 in Gelsenkirchen
Kybernetikon Ruhr- Projekt zur Bildung und Dokumentation einer geistigen Gestalt. Eine mehrdimensionale Großplastik. Beginn der plastischen Arbeit 1996.
1983 – 1984 Kunstprojekt „ GROUND ZERO “, Marl-Sinsen, Anmietung eines Hochbunkers als
Arbeits-und Aktionsort
„Artefakte aus einer verdrängten Welt“
H.Bahl, Jürgen Stutzinger
„Kalte Lesung“
H.Bahl, W.Gayk, Jürgen Stutzinger
„Klangbilder“
Stutzinger,Bahl, S.Evers, M.Gahlen, B.Melnicki u.a.

1983 – 1988 „Operation Klick“, das fotografische Tagebuch, jeden Tag drei Schnappschüsse

1985 – 1987 Anmietung einer ehemaligen Glaserei als Arbeits-und Aktionsort, Gelsenkirchen
„MaGlaMoPho“ ( Stutzinger, U.Schreiter, Ditmar Freitag,Vilshofen)
„Im Mittelpunkt der Mensch“ ( Stutzinger, U.Schreiter)

1988 Jahresschau Gelsenkirchener Künstler

1988 Herausgeber und Chefredakteur der Kunstzeitung „Entrefilet“,

1988 – 1990 Ausstellungsbeteiligung „Die Kirschen der Freiheit“, Bremen, Bottrop, M-Gladbach,
Oberhausen u.a

1990 Kunstaktion „DadaExpress“ als Eröffnungsveranstaltung des Soziokulturellen
Zentrums „Die Kaue“, Gelsenkirchen

1990 musikalische Experimente, Gründung der Band „Dadaexpress“, ( Texte, Gesang und Sprechgesang )


1991 Videoexperimente, 2 Kurzfilme, „ Das kleine Fressen “ und „ Haircut “

1992 – 1994 Tätigkeit für Independent Music Company ( Subline Magazin, EuroMedia, NovaTekk)
Artwork, Compiling ,Organisation von Konzerten ( Das Ich, Cassandra Complex ,Deine Lakaien, Projekt Pitchfork u.a.)


1995 Jahresausstellung Bottroper Künstler, Quadrat, Bottrop

1996 Kunstprojekt „Odyssee Love Hotel“, Documentahalle Kassel, ( mit Prof.Mike Hentz, Gerald Uhlig, Prof.Gerad Couty, Charles Wilp, Frank Stuckenbrock u.a 01.- 16. Juni
Installation des „ Hades“ und der
„MenschMaschine“

1996 Einzelausstellung „Dokumentarobjekte“, Galerie im Drübbelken, Recklinghausen

1996 Beginn der Arbeit an der mehrdimensionalen, transdisziplinären Großplastik „ Kybernetikon Ruhr“,
1996 erste Internetpräsenz www.kybernetikon.de

1998 Einzelausstellung, Filmothek Forum im Rahmen der Oberhausener Kurzfilmtage, Oberhausen

1998 Beginn der Arbeit an der ''Galerie der Ruhrgebietshelden''

1998 Start des Kybernetikonprojektes '' Kunst zum Bürger''
''Kunst entlang der Linie 1'', Jott Kaa, Dortmund
''Kunst entlang der Linie 1'', Jürgen Stutzinger


1999 Kybernetikon Projekt „ Tief im Westen“, 30.Filmothek bei den Intern.Kurzfilmtagen,(P.Nestler, M.Geiner, E.Jahn,M.Rieger
u.a.), Oberhausen


1999 Kybernetikon Projekt „ Schubladen sprengen-der etwas andere Sound“ mit den
Gruppen T.E.V.O, Essen und Gosh Music, „Kaue“,
Gelsenkirchen, Kooperation mit Dr.Hasencox

2001 ''Kunst zum Bürger II''
„Vorsicht Glas“, Markthalle Gels.-Buer, musikalische Be-
gleitung Christian Hammer und Dimitrij Markitantov

2002 -2004 Elfteiliger Bilderzyklus „Der Mythos“, Auftragsarbeit zum 100.Jubiläum des FC Schalke 04


2005 ''Kunst zum Bürger III''
„Werden Sie Teil eines Kunstwerks“, Kunstaktion zur Nacht der Industriekultur ''Exraschicht'', mit Mathias Graben,Fotograf


2006 Beginn Kybernetikon ''Weltraumaffe'', Texte

2006 „Ballkünstler-Künstlerball“, Kunstverein Gelsenkirchen
( Du bist der Ball )

2006 Beginn der Arbeit an der Videoinstallation „Zeitspiel – 4=24“, mit Florian Hartlieb

2006 – 2010 Kybernetikon-Salons, mit u.a. Christian Hammer, Martin Scholz, Karl Rosenwald, Jimmy Hartwig, Judith Ritter, Tommy Finke, Daniel Brandl, Herbert Marzinek,
Stefan Kreitmayer, Ana Zirner, Florina Hartlieb


2009 Gründung der ''Deutschen Kunst Manufaktur''
(bis 11/2009 unterstützt durch Judith Ritter)
www.Deutsche-Kunst-Manufaktur.de

2009 Beginn der Aktion „ Heimatgrüße“


2009 Beginn der Arbeit an der Audioinstallation ''Hast du Töne''
mit Hendrik Dingler

2009 Ausstellung ''galerie nullneun'', Gelsenkirchen, mit
Judith Ritter, Nancy E. Watt u.a..

2009 Veröffentlichung des Buches '' Unus Versus ''
Texte: Jürgen H. Stutzinger
Zeichnungen: Judith Ritter

2010 Uraufführung Videoinstallation '' Zeitspiel ''
Uraufführung Audioinstallation '' Hast Du Töne''
bei der Sommerakademie RUHR.2010
Das Ruhrgebiet in Europa - Forschungsdiskurse