kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE Bildende Künstler Musiker Theaterschaffende Filmschaffende EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
Marco Lee
Der südkoreanische Tenor Marco Lee studierte an der Korea National University of Arts. Er ist Preisträger verschiedener internationaler Gesangswettbewerbe, u. a. der Competizione dell’Opera 2016 und des Gesangswettbewerbs der Koreanischen Nationaloper. Bei den Salzburger Festspielen 2018 war er Teilnehmer des Young Singers Project und übernahm die Rolle des Tamino in Die Zauberflöte für Kinder. Seit der Saison 2018/19 war Marco Lee Mitglied des Opernstudios OperAvenir am Theater Basel. Hier übernahm er u. a. Partien in Werken wie Der Kaiser von Atlantis und Lucia di Lammermoor sowie in Andersens Erzählungen und Le Vin herbé in der Spielzeit 2019/20 als Mitglied des Opernstudios OperAvenirPLUS. Weitere Engagements führten ihn u. a. als Don Ottavio (Don Giovanni) und Ruiz (Il Trovatore) an die Koreanische Nationaloper im Seoul Arts Center. Ab der Spielzeit 2020/21 ist Marco Lee Ensemblemitglied der Staatsoper Hannover.